life has zwa seit'n

  ... out in march 2019

  life has zwa seit'n

... out in march 2019

life has zwa seit'n

... out in march 2019


 

 

 

ÜBERSICHT

 
„LIFE HAS ZWA SEIT’N“ – das Leben hat zwei Seiten – der Titel verrät schon die Inhalte des Albums …
 
Unser Dasein besteht aus Hell und Dunkel, Schwarz und Weiß, Trauer und Fröhlichkeit – es gibt immer wieder gute und schlechte Zeiten. Diese Umstände und Gefühlslagen möchte ich hier musikalisch und textlich zum Ausdruck bringen. Zu allen Themen die uns ganzheitlich, emotional und gesellschaftlich bewegen – manches mit aktuellen Bezügen, manches zeitlich unabhängig. Daraus ergibt sich auch eine Mischung aus Liedern, die schon vor Jahren entstanden und somit gut abgelegen sind und Songs die für dieses Album neu geschrieben wurden.
 
Es sind auch drei Interpretationen von Songs anderer KünstlerInnen enthalten – für beide der thematisierten Seiten …
 
Das Album ist eine Eigenproduktion. Für die Mitgestaltung und musikalische Realisierung bedanke ich mich hiermit bei allen „Friends“. Etwa 80% der Inhalte wurden analog und „erdig“ eingespielt und einige Zutaten digital via midi entstanden – die jeweilige Besetzung, bzw. Umsetzung ist für jeden Song mit detaillierten Credits ersichtlich.
 
Ich bedanke mich für das Interesse und hoffe, die Songs gefallen und vermögen den jeweiligen Inhalt zu vermitteln.

OVERVIEW

 
„LIFE HAS ZWA SEIT’N“ – life hast two sides – the title takes reference about the contents of the album …
 
Life always means light and dark, black and white, happiness and mourning – everybody faces good and bad times. My target is to express these meanings and emotions with music and lyrics. On all topics – overall, emotional and social – some of them on actual facts, others are timeless. Therefore the album is a mixture of songs which have been written years ago and new ones being composed for this production.
 
 
 
There are three renditions of covers from songs by other artists – one for each thematic side …
 
 
The album is produced on my own. Big thanks to all attending „friends“ being helpful in creation and musical realization. Therefore 80% of the contents is recorded analog and „earthy“ – the rest is added digital via midi. Each song is presented by its particular cast and realization.
 
I appreciate your interest and I do hope that you like the songs and they convey their relative matter.